HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
2.Männer: SG LVB - HV Cunewalde 33 : 34 (Halbzeit 18 : 18)
Schade - knappe Niederlage

13.01.14 von SG LVB. Nach einer intensiven Partie unterliegt die 2.Mannschaft der SG LVB vor heimischer Kullisse mit 33:34 (18:18) dem HV Cunewalde.

Der Gast kam besser ins Spiel und lag schnell mit 6:2 vorne, ehe sich die Leipziger Mannschaft nach einer Auszeit von Trainer Jens Herold (5.Minute) auf seine Stärken besann und den Gegner besser in den Griff bekam. Leider aber nur im Angriff. Trotz zahlreicher guter Paraden von Torhüter Frank Herrmann konnte der Gegner allein in der ersten Halbzeit 18 Mal einnetzen.
Immer wieder konnte die LVB sich einen Vorsprung herausarbeiten (17:15, 24:22), doch der Gegner lies sich nicht abschütteln und wurde immer wieder zu leichten Toren eingeladen.
Alleine Martin Kovar traf 13 Mal in diesem Spiel und lenkte das Spiel der Gäste geschickt. Lies sich auch nicht durch einen gehaltenen Siebenmeter von Herrmann in der 1.Halbzeit beirren und war am Ende Spieler des Spiels, trotz oder gerade wegen seiner 37 Jahre.
Nach dem Zwischenzeitlichen 24:22 hieß es so kurze Zeit später 25:27 und beim 32:32 stand das Spiel auf der Kippe. Das Ende ist bekannt und so heißt es nach der 3.Niederlage in Folge: Hinserie abharken und gute Leistungen wieder in Siege umwandeln, damit aus einem "Schade, Schade" wieder ein "Schön, das hat Spaß gemacht" wird.

SG LVB:
Röttig, Hermann; Kienitz 1, Zerenner 8, Langenberg 5, Frenzel 2, Geisler n.e., Steinbeck 3, Sickora 2, Kostulski 1, Weber 6/3, Baum 5, Model n.e.

HVO Cunnewalde
Begner, Noack 2, Aßmann 4, Sieber 3, Hahn, Huhn 2, Kratochvil 2, Kovar 13/4, Zahnow 6, Schwensow 2, Horn, Schunke, Lorinser, Kutschat


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum