HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
2.Männer: SV Koweg Görlitz - SG LVB 33 : 27 (Halbzeit 19 : 13)
Klare Niederlage gegen Görlitz
unsere 2.Männermannschaft unsere 2.Männermannschaft

06.10.14 von Jens Herold. Nach dem Heimsieg gegen Dresden und dem Punktgewinn im ersten Spiel in Radeburg hatten sich die Leipziger auch für diesen Spieltag einiges ausgerechnet, zumal man in der letzten Saison an gleicher Stelle die Punkte mit nach Hause nehmen konnte. Allerdings mussten einige Ausfälle kompensiert werden. C. Sickora war noch aus dem Spiel gegen Radeburg gesperrt, M. Steinbeck und T. Schneidewind fehlten krankheitsbedingt und T. Zidar und D. Weber waren ebenfalls verhindert. So dass die Mannschaft nur mit 8 Feldspielern in Görlitz anreiste.


So dass die Mannschaft nur mit 8 Feldspielern in Görlitz anreiste. Die Anfangsphase war von technischen Fehlern und Fehlwürfen auf beiden Seiten geprägt, so dass sich keine der beiden Mannschaften einen Vorteil herausspielen konnte. Nach ca. 10 Minuten kamen die Gastgeber besser ins Spiel und konnten sich beim 6:3 erstmals mit 3 Toren absetzen. Die Leipziger taten sich weiter gegen die offensive 5:1-Deckung schwer und waren im Abwehrverhalten viel zu inaktiv, so dass bei den Görlitzern fast jeder Angriff zum Torerfolg führte. Folglich konnten sich die Gastgeber über die Stationen 13:9 und 16:11 schließlich bis zur Pause auf 19:13 absetzen.
Auch in der zweiten Hälfte konnte die LVB den Abstand nicht verkürzen. Görlitz spielte weiter souverän und die LVB fand keine spielerischen Mittel gegen die Abwehr. Mitte der zweiten Hälfte kam bei den Gästen beim Stand von 25:21 und 26:22 nochmal Hoffnung auf, zumal die Görlitzer in dieser Phase einige unnötige Fehler machten. Aber eigene Unzulänglichkeiten machten auch diese Hoffnung schnell wieder zunichte. In der Folgezeit baute der Gastgeber den Vorsprung wieder aus und entschied endgültig die Partie zu seinen Gunsten. Das Spiel endete schließlich 33:27.

Fazit nach 3 Spieltagen: Der Saisonstart ist mit 3:3 Punkten trotz der Niederlage geglückt. Allerdings muss sich die LVB vor allem im Deckungsverhalten steigern, um in den nächsten schweren Spielen gegen Delitzsch und in Döbeln zu punkten.

Kader   
M. Röttig, F. Herrmann, M. Kienitz 4/4, J. Kostulski 1, S. Schumacher 7, J. Fritsch 4, B. Langenberg, L. Kürth 4, T. Schmidt 1, F. Tilgner 6,     Siebenmeter    5/4


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum