SG LVB Leipzig - HSV Apolda
So, 22.04.18, 15:00 Uhr
Brüderstraße



HSG Freiberg - SG LVB Leipzig 24:34

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
2.Männer: HSG Rückmarsdorf - SG LVB Leipzig II 32:39 (14:19)
Auswärtssieg (39:32) bringt den LVB II ins Viertelfinale
2te 2te

13.12.17 von SG LVB. Bereits bei der Motivationsansprache von Linkshänder Heilmann war zu erahnen, dieses Spiel sollte gewonnen werden.

„Jungs, denkt immer dran: das Liga-Spiel haben wir zwar gewonnen, aber der Pokal schreibt seine eigenen Gesetze, also müssen wir unsere Gesetze in nicht- heimischer Halle diktieren. Es ist das letzte Spie!“ 

Somit standen am Vorabend des 2. Advent 2017 die 2. Herren des LVB beim Gastgeber HSG Rückmarsdorf höchst angriffsfreudig auf dem Spielfeld. Ob es nun die Worte von Heilmann oder einfach ein gutes und aggressives Spiel war, kann niemand sagen. Fakt ist, dass die Männer des ÖPNvs direkt nach vier Minuten mit 4:0 in Führung gingen. Doch Rückmarsdorf wollte sich den Heimvorteil nicht von Anfang an stehlen lassen und verkürzten durch einen stark positionierten Kreisläufer in der 8. Minute zum 4:5. 

Ein gut aufgelegter Marvin Peschmann bereitete den Gastgebern jedoch einige Probleme. So richtig fanden sie kein ansprechendes Mittel gegen den gesamt sehr stark agierenden LVB Angriff. Dies führte zu einem verdienten 12:8 in Mitte der 1. Halbzeit für die gelben Männer von Trainer Knappe.

Diesen Vorsprung trugen sie auch souverän in die Halbzeitpause (19:14) und ließen sich die Favoritenrolle bis dahin nicht nehmen. 

„19 erzielte Tore zur Halbzeit sind eine eindeutige Ansage, aber bei 14 kassieren ist noch Luft nach oben“, lauteten die Worte des LBV II Trainers Knappe. So richtig zufrieden war dieser mit der Abwehrleistung seines Teams noch nicht.

Das Team nahm sich die Worte des Trainers zu Herzen und starteten mit einem eindrucksvollen 23:16 nach 35 gespielten Minuten in die zweite Hälfte.  Auch die Abwehr fand zu gewohnten Stärke und Aggressivität zurück und machten es den weiterhin gut kämpfenden Rückmarsdorfern nicht leicht.

Ein sicher vorgetragenes Konterspiel und konzentriert ausgeführte Angriffskonzepte konnten auch die direkte zweier-Manndeckung der Gastgeber gegen den LVB überspielen. Gegen Mitte der 2. Halbzeit stand es bereits 34:27 für den LVB II und auch den heimischen Fans war klar, dass dieses Spiel nicht mehr zu drehen ist. 

Ohne Verletzungen und anderen unschönen Vorfällen siegten die Männer des LBV II eindeutig und souverän.

Spieler: Röttig, Parussudis, Fröschke, Heilmann, Hildebrandt, Janus, Knappe, Kürth, Langenberg, Peschmann 

Trainer: Knappe, Mühlberg


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum