HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
2.Männer: SG LVB Leipzig II - SG Chemnitzer HC 31:22 (17:11)
Auch im 2. Heimspiel Souveräner Auftritt der Zweiten
2t3 2t3

19.09.17 von SG LVB. Zum zweiten Heimspieltag empfing die Zweite Mannschaft der Straßenbahner die Mannschaft des Chemnitzer HC. Die Gäste waren mit einer Auswärtsniederlage sowie einem Heimsieg in die Saison gestartet.

Die Vorgaben für die LVB II waren klar gesetzt. Aus einer stabilen, aggressiv agierenden Abwehr sollte Sicherheit gewonnen werden. So stellte die Mannschaft in den ersten 10 Minuten eine bewegliche 6:0 Abwehr bei der lediglich Tore über den gegnerischen Kreisspieler oder Linksaußen zugelassen wurden. Im Angriff konnte bis zum Spielstand von 5:5 mit einfachen Toren jedoch normal mitgehalten werden. Durch eine weitere Erhöhung der Aggressivität und bessere Absprache in der Abwehr konnte die LVB jedoch eine Führung auf 11:5 erspielt werden. Dies gelang durch schnelle Gegenstöße in der 1. und 2. Welle sowie sicheren Positionsangriff. Es folgte eine Auszeit der Gastgeber. Daraufhin ging es über die Station 14:10 in den Halbzeitstand von 17:11.



Nach dem Seitenwechsel begannen beide Mannschaft Abwehrstark und es konnte nach vor allem vergebenen 7m Chancen auf LVB Seite keiner einen wirklichen Vorteil in Halbzeit Zwei erzielen. Das heißt an der Tordifferenz hat sich mit den Stationen 19:13 und 23:17 nichts verändert. Zwischendurch verkürzten die Gäste zwischenzeitlich auf 4 Tore (19:15), was aber durch konsequentere Chancennutzung im Angriff sowie einigen Tempo Gegenstößen durch eine sehr wachsame Abwehr von Kreiszuspielen und Kurzpässen kompensiert werden konnte. So bediente man sich der Fehler des etwas ratlos wirkenden Angriffs der Gäste. Auch nach der 50. Minute ließ der Wille die Führung weiter auszubauen nicht nach. Nach einer 10 Tore Führung beim 30:20 endete das Spiel 31:22.

 

Die Begegnung verlief durchgehend sehr fair. Das Verhältnis der Strafminuten war 6:2.

Es spielten: Röttig, Parrussudis, Kley, Beutner, Peschmann, Zobel, Knappe, Lindner, Lang, Langenberg



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum