SG Leipzig II - HC Erlangen II
So, 31.03.19, 15:00 Uhr
Kleine Arena Leipzig,Am Sportforum 1,04105 Leipzig



TV Germania Großsachsen - SG Leipzig II 18:34

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
Swa immobilien 126x70final
news - einzelansicht
ehmal. 4.Männer: SG LVB IV - Regis Breitingen 31 : 25 (Halbzeit 16:11)
Vierte gewinnt sicher gegen Regis - aber mit wenig Glanz

07.03.16 . Nach dem souveränen Auftritt in Regis Breitingen konnte unsere Mannschaft im Rückspiel nicht an das sehr gute Hinspiel im Herbst vergangenen Jahres anknüpfen. Eigentlich gut besetzt, leider nur mit einem Torhüter, aber erstmalig mit Steve Schumacher hatten wir eine sehr gute Mannschaft auf dem Parkett, der es aber über die gesamte Spielzeit nicht gelang die Partie zufriedenstellend zu spielen.

Der Anfang war schon aufregend, weil der Coach bedingt durch eine Verkehrseinschränkung in der Kurt-Eisner-Straße mit Protkoll und Mannschaftstasche 10 Minuten vor Spielbeginn eintraf und nicht zu einem beruhigten Beginn des Spiels unserer Mannschaft beitrug. Micha Binder im Tor brauchte auch nach längerer Spielpause seine Zeit, um ins Spiel zu finden und letztlich fehlte auch in der Deckung die nötige Einstellung, den Gegner von Beginn an auf Distanz zu halten. Bis zum 7:6 nach knapp einer Viertelstunde quälten wir uns eher zur Führung. Auch die Einwechslung von Steve brachte im ersten Moment noch keine Verbesserung, weil auch er sich in unserem Spielrythmus finden musste. Mit 11:7 gelang uns nach 20 Minuten die erste 4 Tore Führung auch weil Micha im Tor jetzt gute Aktionen zeigte und unser Spiel flüssiger wurde. Aber mehr als 5 Tore plus zur Pause waren nicht drin.

Nach dem Pausentee, dann die beste Phase unserer Mannschaft, die von 16:11 sich bis auf 24:14 absetzten konnte. Unsere Mannschaft erhöhte das Tempo, wurde torgefährlicher und Steve hatte seinen Platz im Team gefunden und wurde am Ende mit 12 Toren erfolgreichster Werfer. Aber auch Willy, Thomas, Nico konnten mit Ihren zusammen 14 Treffern Ihren Teil zum Erfolg beitragen.
Bis zum 28:18 konnte unsere Mannschaft bis ca 10 Minuten vor dem Ende den Vorsprung halten. Danach gaben wir das Spiel aus der Hand und ließen uns zu oft von den Provokationen und dem gefährlichen Spiel des Gegners in der Deckung beeindrucken. Vorallem Enrico wurde verbal und körperlich massiv attakiert, das es eher Schutz war, ihn aus diesem Spiel zu nehmen. In dieser Phase wäre die ein oder andere Strafe der Schiedsrichter notwendig gewesen, um die Gemüter, dann letztendlich auf beiden Seiten, wieder zu beruhigen. Jeder möchte nach dem Wochenende gesund wieder seiner Tätigkeit nachgehen können und das war in den letzten Minuten des Spiels nicht mehr garntiert.

Bleibt am Ende ein zerfahrenes Spiel und die Hoffnung, das auch wir uns, trotz des bereits erkämpften Titels, wieder darauf besinnen, unsere Freizeit mit schönem und spassbetontem Handball zu bereichern, als uns das Vergnügen selbst kaputt zu machen. In der Hoffnung und mit ausreichend Personal bis zum Saisonende, hoffe auch ich noch auf schöne Spiele.

Kader
Micha Binder (TH), Steve Schumacher 12, Nico Ludwig 6, Thomas Niese 4, Stephan Mitjagin 2, Enrico Krosse, Andre Jenrich, Willy Moritz 4, Thomas Heerde 3, Steffen Schöpe   

Siebenmeter   
LVB    0(0)
Regis-Breitingen  0(0)


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum