SG Nußloch - SG Leipzig II
Sa, 22.12.18, 20:00 Uhr
Olympiahalle,Kurpfalzstr. 75,69226 Nußloch



SG Leipzig II - TV 1861 Erlangen-Bruck 31:26

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
Swa immobilien klein
news - einzelansicht
ehmal. 4.Männer: TuS Mockau - SG LVB IV 20 : 25 (Halbzeit 09:12)
LVB IV geht verlustpunktfrei in die Weihnachtspause

14.12.15 von Frank Girndt. Dabei sah die Ausgangsposition vor dem Spitzenspiel am 3. Advent nicht gut aus. Mit Mitsch, Thomas und Enrico meldeten sich 3 mit einer Erkältung ab, Andre Weiske und Andre Jenrich konnten nicht dabei sein und Dirk, Willy und Rene gingen ebenfalls gesundheitlich angeschlagen ins Match gegen den 2. der 1. Kreisliga. Dank hier an dieser Stelle den 3 Unterstützern aus der A-Jugend, Lennart, Flo und Alex, die nach einem schwer erkämften Punktgewinn am Vortag in Oelsnitz, unserer Mannschaft noch zur Verfügung standen. Allerdings muss auch gesagt werden, das wir mit der Stammbesetzung schon Qualität in der Mannschaft hatten, ob dies aber über 60 Minuten zum Erfolg geführt hätte, ist fraglich.

Die erste Viertelstunde gehörte wieder unserem Team. Mit einem guten Micha Binder im Tor und gut geführten Angriffen von Jens und Thomas Niese konnten wir eine 7:3 Führung herausspielen. Neben einer guten Abwehrarbeit war vorallem auch die Chancenverwertung ein Grund dafür, das diese Führung bis zum 11:7 Bestand hatte. Doch der Abstand konnte nicht ausgebaut werden, weil wir gegen Ende der 1. Hälfte einige Umstellungen der Mockauer in der Deckung nicht in den Griff bekamen, eine doppelte Überzahl nicht erfolgreich nutzten und im Angriff nicht wirkungsvoll oder unglücklich agierten.

Nach einigen Umstellungen zum Beginn der 2. Spielhälfte gelang es unserer Mannschaft entscheidend das Spiel wieder zu unseren Gunsten zu beeinflussen. Vorallem Ingo Schröder trieb seine Mitspieler zu mehr Engagement in der Deckung und im Angriff an und setzte selbst die notwendigen Akzente. Rene jetzt im Tor, hielt die wichtigen Bälle und unser Angriffsspiel wurde druckvoller, was sich letztendlich in einer 7 Toreführung zum 20:13 und 21:14 wiederspiegelte. Danach hatten wir wieder einige Probleme, den Druck im Angriff beizubehalten und erfolgreich zu agieren, wobei Mockau jetzt auf Konter setzte, um schnell wieder Anschluss zu finden, Dadurch gelang es dem Gegner, den Rückstand bis auf 5 Tore zum 21:16 zu verkürzen. Nach einer Auszeit unsererseits 10 Minuten vor dem Ende konnten wir die Aufholjagd der Mockauer stoppen, auch weil Nico Ludwig jetzt 2 wichtige Treffer gelangen. Nico war auch in diesem Spiel mit 6 Toren der bester Werfer im Team. Trotz Unterzahl unserer Mannschaft in den letzten Minuten hielten wir bis zum Ende die Mockauer mit 5 Toren Abstand auf Distanz. Den Schlusspunkt setzte dann Sascha Beier mit einem „fulminanten“ aber auch schmerzhaften Konter und brachte den verdienten Auswärtserfolg endgültig nach Hause.
Ich danke Allen, die in dieser ersten Halbserie mitgewirkt haben für Ihr Engagement. Vorallem auch nochmals den 8, die Anfang September gegen Eilenburg die Basis für diese erfolgreiche Serie gelegt haben.

Ich wünsche allen Spielern, deren Ehefrauen, Lebensgefährtinnen und Freundinnen, allen Freunden und Unterstützern des Traditions-Teams ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Am 09.01.2016 geht es im Heimspiel gegen Eilenburg in die 2. Halbserie und ich hoffe, dass wir unsere erfolgreiche Serie auch im neuen Jahr fortsetzten können.

Kader
Micha Binder (TH), Rene Poser (TH), Ingo Schröder 4, Jens Beutner, Dirk Ludwig 2, Sascha Beier 1, Alexander Gebauer, Thomas Niese 5, Nico Ludwig 6, Willy Moritz 3(1), Lennart Wünschig 3, Florian Winkler 1

Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum