SG Leipzig II - HC Erlangen II
So, 31.03.19, 15:00 Uhr
Kleine Arena Leipzig,Am Sportforum 1,04105 Leipzig



TV Germania Großsachsen - SG Leipzig II 18:34

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
Swa immobilien 126x70final
news - einzelansicht
ehmal. 4.Männer: SG LVB IV - BSG Chemie Leipzig 26 : 18 (Halbzeit 11:5)
LVB IV bleibt auch im 3.Spiel erfolgreich

05.10.15 . Mit fast vollem Ballett ging unsere Mannschaft in das 3. Punktspiel der Saison und konnte am Ende nicht glanzvoll aber erfolgreich, die notwendigen 2 Punkte zum Erfolg einfahren. Mit dabei erstmalig in dieser Saison neben Micha Binder im Tor, auch die erfahrenen Jens Herold und Frank Mühlner.

Die erste Hälfte der 1. Halbzeit begann auch erfolgsversprechend mit 7:2 für unser Team. Danach schlichen sich die ein oder andere Unkonzentriert ein. Im Abschluss oder im Spielaufbau unterliefen uns immer wieder Fehler, die es unmöglich machten, den Vorsprung weiter auszubauen. Durch eine gute Leistung von Micha Binder im Tor konnten wir den Vorsprung mit 11:5 bis in die Pause halten, hätten aber bei unseren herausgespielten Möglichkeiten viel höher schon führen müssen.
Auch die 2. Halbzeit begann nicht besser. 3 verworfene Siebenmeter, das Auslassen von klarsten Chancen und viele Fehler in der Abwehr ermöglichte es den Chemikern, bis Mitte der 2. Halbzeit 2 x bis auf 3 Tore zum 17:14 und 18:15 heranzukommen. Die Krönung war Dirks und Belis glorreiches Zusammenspiel vor unserem Kreis, das ein Chemiker zum eigenen Vorteil ausnutzen konnte. Zu selten wurde der Ball schnell von unserem Tor nach vorn gebracht, um unsere eigenen individuellen Möglichkeiten schnell in Tore umzumünzen. Auch im Spielaufbau fehlte uns an diesem Nachmittag die nötige Lockerheit, die klaren Ansagen und die letzte Konsequenz erfolgreich zu sein zu können. Einzig Willy Moritz konnte vollends überzeugen und wurde mit 7 Treffern zum erfolgreichsten und effektivsten Torschützen unserer Mannschaft.
Erst gegen Ende der Partie gelang es uns wieder klare Aktionen zu gestalten und mit 8 Toren Vorsprung zum 26:18 den verdienten Sieg einzufahren, der aber bei den personellen Möglichkeiten  die wir hatten, aus meiner Sicht nie gefährdet war.
Bis 01.11. ist nun erstmal wieder Pause, ehe es gegen den USC erneut 16.30 Uhr der SH Tarostraße zum nächsten Heimspiel geht. Ich wünsche allen einen goldenen Herbst und würde mich freuen wenn wir dann Anfang November einen besseren Eindruck in eigener Halle hinterlassen und weiter erfolgreich bleiben.

Kader
Micha Binder(TH), Rene Poser (TH),
Ingo Schröder 2, Jens Beutner 2, Dirk Ludwig 3, Sascha Beier 2, Thomas Niese 4 (1), Andre Jenrich, Frank Mühlner 1, Jens Herold, Willy Moritz 7, Enrico Krosse 1, Nico Ludwig 4   

Siebenmeter   
LVB    1(4)
Chemie Leipzig 5(6)




Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum