SG Leipzig II - HC Erlangen II
So, 31.03.19, 15:00 Uhr
Kleine Arena Leipzig,Am Sportforum 1,04105 Leipzig



TV Germania Großsachsen - SG Leipzig II 18:34

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
Swa immobilien 126x70final
news - einzelansicht
ehmal. 4.Männer: TSV Markklleeberg - SG LVB IV 24 : 30 (Halbzeit 7:11)
IV.Mannschaft siegt erneut und gedenkt Jens "Didi" Herold

12.04.16 . Im vergangenen Jahr trauerten wir vor dem Spiel gegen Markkleeberg um unsere erst kurz zuvor verstorbene Kerstin Beutner. In diesem Jahr hat uns erneut ein wertvoller Mensch, Mannschaftskamerad, sehr guter Handballer und Funktionär unseres Vereins verlassen, dem wir vor unserem Spiel in einer Schweigeminute unsere Gedanken widmeten und der in unserer Erinnerung nie vergessen sein wird. Danke auch an dieser Stelle Andre Weiske, der mit seiner Idee, zum würdigen Rahmen im Gedenken an Jens beigetragen hat.

Mit 12 Spielern konnten wir in diese Partie gehen. Nach langer Verletzung war Dirk Ludwig wieder mit dabei, konnte endlich seine neuen Turnschuhe testen und feierte mit 7 Treffern ein gutes Comeback. Auch Andre Weiske war nach einigen Wochen mal wieder mit von der Partie. Ebenfalls sein Comeback feierte Christian Schöpe nach fast 20 Jahren Handballabstinenz, wobei er die letzten Jahre den Verein schon finanziell unterstützt hat, nun aber wieder das Parkett selbst betrat und mit seinem Vater Steffen uns personelle Unterstützung gab. Die war auch notwendig, da sich gleich zu Beginn des Spiels Thomas Heerde verletzte und auch später noch Thomas Niese verletzt ausscheiden musste. Gut das Ingo Schröder noch im Laufe des Spiels zur Mannschaft dazu kommen konnte und mit seinen 8 Toren wesentlich zum Erfolg mit beigetragen hat.

Von Beginn an bestimmten wir das Spiel. Die Zwischenstände von 3:0, 6:2, 10:6 bestätigen, dass wir immer wenn der Gegner wieder etwas Anschluss fand 3:2, 6:5 uns mit spielerischen Qualitäten, mit einem starken Rene im Tor oder im Konterspiel erneut absetzen konnten. Schade, das Christian in 2 guten Aktionen Ende der ersten Halbzeit nicht sein erstes Tor gelang. 

Zu Beginn der 2. Halbzeit überzeugten wir vor allem spielerisch mit guten Aktionen über Beli, Mitsch, Thomas und Ingo und konnten uns bis auf 8 Tore zum 18:10 absetzen. Willy nicht zu vergessen, der ebenfalls 8 Tore zum Erfolg beigetragen hat. Andre jetzt im Tor, merkte man seine fehlende Spielpraxis an, auch wenn er in einigen Aktionen überzeugen konnte. Ansonsten glich die Mannschaft mit konzentrierten Angriffsbemühungen Mängel wieder aus. Ab Mitte der 2.Halbzeit verwaltete unser Team den Vorsprung von 6-8 Toren souverän, auch wenn dann nicht mehr Alles gelang. Dazu kommen noch 3 Zeitstrafen gegen uns, die nicht halfen uns den Sieg mehr streitig zu machen.   „Didi“ Herold, wäre er dabei gewesen, hätte auch seine Freude gehabt.

Nächste Woche letztes Spiel, Samstag 18.30 Uhr Tarostraße gegen Turbine III und ich hoffe es wird nicht wieder wie in den letzen 3 Jahren gegen Schkeuditz, LSV und Zschortau. Auch das Letzte muss mal gewonnen werden um verlustpunktfrei zu bleiben. Danach kann im „Sigismund“ gefeiert werden und alle Spieler der 4. mit oder ohne Ihre weiblichen Begleitung sind dazu herzlich eingeladen.
    
Kader
Rene Poser (TH), Andre Weiske (TH),  Ingo Schröder 8, Jens Beutner 3, Dirk Ludwig 7, Andre Jenrich 1, Stephan Mitjagin 2, Thomas Niese 1, Willy Moritz 8 (1), Thomas Heerde, Christian Schöpe, Steffen Schöpe   

Siebenmeter
   
LVB    1(2)
TSV    3(4)


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum