SG Nußloch - SG Leipzig II
Sa, 22.12.18, 20:00 Uhr
Olympiahalle,Kurpfalzstr. 75,69226 Nußloch



SG Leipzig II - TV 1861 Erlangen-Bruck 31:26

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
Swa immobilien klein
news - einzelansicht
ehmal. 4.Männer: BSC Victoria Naunhof - SG LVB Leipzig IV 18:33 (9:14)
Erst nervös, dann souverän – Saisonbeginn mit Auswärtsieg
vierte vierte

13.09.16 von Timo Krause. Mit dem Rückzug der dritten Mannschaft der HSG Riesa/Oschatz vom Spielbetrieb hatte die „neue Vierte“ am ersten Spieltag frei. Diese gewonnene Zeit in der noch langen Saison nutze das Team, um letzte Feinabstimmungen beim Picknick zu besprechen.

Am zweiten Spieltag war das Team zum ersten Mal auswärts bei der BSC Victoria Naunhof gefordert. Das Spiel begann mit dem 1:0 erfolgreich für das Team von Naunhof. Die SG LVB konnte ausgleichen und sich kurzzeitig auf ein 3:5 absetzen. Dennoch schlichen sich insbesondere im Angriffsspiel oft Fehler ein. Konnte man im Deckungsverhalten auf die Erfahrung der Spieler vertrauen, so gab es im Angriff oft Ballverluste durch zu schnelle Abschlüsse oder Fehlpässe. Der BSC Victoria Naunhof nutze diese Fehler und konnte den Abstand verringern, ausgleichen und ging mit 9:8 in Führung.

 

Die SG LVB nahm die Auszeit nach 16 Minuten um sich gegenseitig noch einmal auf das Handballspielen einzuschwören. Nach der Auszeit konnte man mit guten und kompaktem Deckungsverhalten einige Angriffe von Naunhof abwehren und mit Tempospiel einfache Tore erzielen. Mit einem 5:0-Lauf stand es dann zur Halbzeitpause 9:14.

 

Die zweite Halbzeit begann so unkonzentriert wie die erste. Der Gastgeber kam zu einfachen Toren durch Fehlpässe und verworfene Bälle. Innerhalb kurzer zeit stand es so zwischenzeitlich 13:15, sehr zur Unzufriedenheit der SG LVB. Dann aber begann man mit Konsequenz und zunehmendem Spaß die Führung konstant auszubauen. Am Ende gewinnt die „neue Vierte“ souverän gegen eine gut spielende Naunhofer; Endstand war 18:33.

 

Man hat gemerkt, dass auch in der Bezirksklasse Fehler schnell bestraft werden. Es ist auch zu merken, dass irgendwie ein etwas „anderer“ Wind in punkto Härte weht. Hier muss noch etwas an der Disziplin von jedem gearbeitet werden.

 

Am dritten Spieltag trifft die Vierte auf den Bornaer HV 09. Anwurf ist am Samstag, den 17. September um 13:00 Uhr in der Sporthalle „Tarostraße“. Alle Freunde und Fans sind herzlich eingeladen.

 

Die „neue“ vierte Mannschaft vertritt die SG LVB in der Bezirksklasse des Spielbezirks Leipzig in dieser Saison. Die Mannschaft versteht sich als ambitionierte Freizeitmannschaft. Alle Spieler kennen sich seit vielen Jahren, haben gemeinsam und gegeneinander in Teams anderer Vereine und auch für die SG LVB gespielt. Die „neue Vierte“ freut sich auf eine spannende, sportlich erfolgreiche und lustige Saison.

 

Es spielten: F. Herrmann (TW), T. Krause (TW), T. Schmidt (5/2), S. Schumacher (3), M. Leuendorf (5), F. Tilgner, J. Groeschel (1), M. Steinbeck (4), C. Sickora (2), J. Kostulski (3), M. Ulrich (3), T. Niese (3), M. Seidler (2), M. Kienitz (2)



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum