HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
A-Jugend: HSV Dresden - SG LVB 28 : 33 (Halbzeit 14:17)
Souveräne Ergebnisverwaltung in der 2.Halbzeit
unsere A-Jugend unsere A-Jugend

09.11.15 von Marcel Stantke. Es ist immer nicht so einfach nach einer mehrwöchigen Punktspielpause wieder in den Spielbetrieb zukommen. Dies sollte auch am vergangenen Samstag bei der SG LVB nicht anders sein. Bei dem Gastgeber aus Dresden versuchten die Leipziger dieses Mal nicht - wie vor zwei Jahren - nach bereits 10 Minuten mit 7 Toren hinten zu liegen.

Zu Beginn der Partie gestaltete sich ein offenes Spiel mit sehr vielen vergebenen Chancen. Beide Mannschaften ließen in dieser Phase einige hundert prozentige Würfe liegen. Zwar konnten die Hausherren in Führung gehen, hielten die Jungs der SG aber dagegen. In Minute elf gab es auf Seiten der Leipziger bereits die erste 2x 2 Minuten Strafe, welche die Dresdener lediglich zum Ausbauen eines zwei Tore Vorsprungs nutzen konnten. Besonders hier war die LVB äußerst engagiert in der Defensive und konnte im Angriff viel Zeit von der Uhr nehmen. Erst nach der Team-Timeout der SG, in der 22. Minute, konnte man mit mehr Lust und Bewegung den Ausgleich aber auch den ersten Führungstreffer erarbeiten. Halbzeitstand 14:17.
   
Mit einer drei Tore Führung sollte nicht nur die zweite Halbzeit beginnen sondern auch mindestens enden. Mit lediglich zwei einfachen Kombinationen schafften es die Leipziger immer wieder die Landeshauptstädter zu bezwingen. Auch wenn die Abwehr drei bis vier Mal in der zweiten Hälfte dicht war, konnten die Rückraumspieler aus 9-10 Metern erfolgreich verwandeln – wobei auch sommerlicher Neuzugang Alexander G. endlich seine Stärke nutzen konnte. Bis zum Ende des Spieles war zu keinem Zeitpunkt der Sieg in Gefahr, auch wenn die Dresdener für kurze Zeit auf 2 Tore verkürzen konnten. Ein stark aufgelegter Janis J. im Tor und eine gemeinschaftlich arbeitende Abwehr davor sind der Erfolg für ein 33:28 nach 60 Minuten. Mit einer konsequenteren Chancenverwertung wäre hier sicherlich mehr drin gewesen.

Bedanken möchten wir uns bei unserem EINEN mitgereisten Fan und den zahlreiche „konstruktiven“ Äußerungen der Fans aus Dresden, welche uns immer wieder motiviert haben – DANKE!

Das nächste Spiel findet am Dienstag den 17.11.2015 um 19.00 Uhr in der Tarostraße statt. Zu „Gast“ ist hier die SC DHfK III. Mit einer weit besseren Chancenverwertung und dem Anknüpfen der Defensivarbeit aus Halbzeit 2 sollten auch hier die zwei Punkte zu gewinnen sein.

Wir spielten mit:
Janis Justen (TH, 1 von 3 gehaltene 7m); Tim Siebert (4), Felix Thaler, Florian Winkler (4), Antonius Krause (10), Fabian Helfer (1), Alexander Hennig (5/2), Alexander Gebauer (eigentlich 3, laut Protokoll keins), Sebastian Pracht (5), Lennart Wünschig (4)


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum