HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
4.Männer: USC Leipzig – SG LVB V 22:27 (10:12)
LVB V gewinnt stark dezimiert in Lößnig
5te 5te

12.12.16 von Willy Moritz. Mit nur 2 Auswechselspielern und ohne Trainer Jens Beutner, den Steffen Schöpe vertrat, musste man mit eine Rumpfmannschaft gegen den USC antreten.

Das sich zu wenig Wechselspieler nachteilig auswirken können, zeigte die bislang einzige Niederlage in Böhlen. Daher nahm man die Aufgabe nicht auf die leichte Schulter und wollte mit einer geringen Fehlerquote einen Auswärtssieg einfahren.

 

Zwar erzielte der USC das erste Tor im Spiel doch die Fünfte konnte postwendend ausgleichen und lag beim 3:5 erstmals mit zwei Toren vorn. Bereits jetzt merkte man, dass der Torhüter des USC nur schwer zu überwinden ist. Meistens bot er die lange Ecke Ecke an um im letzten Moment diese noch zu zumachen. Leider tat sich LVB daher im Abschluss schwer und vergab im gesamten Spielverlauf zu viele freie Torgelegenheiten. Doch auch aus dem Rückraum ging am heutigen Tag zu wenig Torgefahr aus. Oft waren die nur halbherzig geworfenen Bälle leichte Ausbeute für den Hüter des USC. Unser sonstiger Rückraumschütze vom Dienst, Nico Ludwig, wurde sehr vermisst.

 

Dadurch wurde es das erwartete kampfbetonte Spiel, in dem sich beide Mannschaften nicht viel schenkten. Erfreulich ist zumindest, dass die Fehlerquote bei den Pässen nicht den Höchststand vergangener Spiele erreichte.

 

Der USC konnte beim 9:9 erneut ausgleichen doch LVB setzte sich bis zur Pause wieder mit 2 Toren ab (10:12).

 

Im 2. Spielabschnitt steigerte sich nun auch unser Hüter, Michael Binder, wesentlich und trug entscheidend dazu bei, dass beim 18:25 die höchste Führung im Spiel erreicht wurde und das Spiel damit entschieden war. Bis zum Endstand von 22:27 konnte der USC nur noch eine Ergebniskosmetik betreiben.

 

Am Sonntag, den 15.1.2017 um 15 Uhr steigt dann das Spitzenspiel in Mockau gegen TuS Leipzig-Mockau. Es bleibt zu hoffen, dass bis dahin alle verletzten Spieler wieder fit sind und LVB dann eventuell mit 14 Mann gegen die aufstiegsambitionierten Nordleipziger antreten kann.

 

Die Fünfte wünscht Allen  ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Kader    M. Binder (TH),  I. Schröder 3,  T. Heerde 4/1, S. Kuhne 10, A. Jenrich, S. Schöpe, C. Schöpe 3, S. Beier, W. Moritz 7/2
  
Siebenmeter    USC 2/1, LVB /3
Strafen    USC 10 Min., LVB 6 Min.


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum