HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
4.Männer: SG LVB IV - HV Böhlen II 22:25 (12:17)
Im vierten Spiel erste Niederlage
4te 4te

17.10.17 von Jens Beutner. Am Samstag empfingen wir in unserer Heimhalle die zweite Mannschaft vom HV Böhlen, die bis dato noch kein Spiel verloren hat und nur einen Punkt gegen Belgern abgegeben hat.

Das es das erwartet schwere Spiel werden würde, bekamen wir gleich zu spüren. Die Gäste waren hochmotiviert und mit voller Kapelle angereist. Aber auch bei uns war die Bank gut gefüllt und mit Domenic hatten wir auch wieder einen Debütanten im Aufgebot, der seine ersten beiden Treffer erzielte und seine Sache recht ordentlich machte. Vom aktuellen Kader fehlte aber Eric Engert (Schieri-Lehrgang) und Sven Kuhne.

Unser Team führte zwar 1:0, doch das sollte auch die einzige Führung im Spiel bleiben. Schon in der Anfangsphase lief es recht holprig im Angriff und in der Deckung bekamen wir kaum Zugriff auf unseren Gegner. Über die Stationen 2:2, 3:8 und 5:10 gerieten wir deutlich ins Hintertreffen. Auch eine Auszeit in der 15.Minute brachte keine Wende in unser halbherziges Spiel. Dabei muss man aber auch dem Gast Respekt zollen, wie konsequent im 6:0 Deckungsriegel gearbeitet wurde und im Angriff ohne Hektik der Erfolg gesucht wurde. Doch unser lasches Abwehrverhalten und der fehlende Druck im Vorwärtsgang begünstigte die Spielweise von Böhlen. So lag man schon 10:16 hinten, eh es mit fünf Nassen in die Pause ging. Mit Beginn der zweiten Hälfte wollten wir das Spiel drehen, was jedoch durch zahlreiche technische Fehler nicht gelang und bis zum 15:21 dahin plätscherte. Jetzt endlich kam ein Ruck ins Team und wir erzielten 6 Tore in Folge zum Ausgleich. Besonders unser Hüter Micha zeigte während der Aufholjagd eine tolle Leistung und parierte hervorragend! Nun wollten wir den Bock umstoßen und den Sack zumachen. Doch in dieser Phase versagten uns leider die Nerven und wir konnten klarste Chancen nicht im gegnerischen Kasten unterbringen. Die Gäste behielten kühlen Kopf und siegten letztendlich nicht unverdient.

Wie man so schön sagt: Das Lebbe geht weiter! Doch ohne die nötige Aggressivität im Spiel, werden wir auch gegen andere Gegner Probleme bekommen. Also, auf geht`s Männer!

LVB IV spielte mit: Rene Poser, Micha Binder, Dirk Ludwig 1, Willy Moritz 2, Ingo Schröder 3, Christian Schöpe, Sascha Föhring, Christian Hübner, Domenic Sahm 2, Enrico Krosse, Thomas Heerde 9/6, Jens Beutner 3, Nico Ludwig 2.



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum