HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: SG Leipzig/Zwenkau II - LVB III 28 : 25 (Halbzeit 16:12)
Verlieren zweimal den Faden und das kostet erneut Punkte!
unsere 3.Mannschaft in der Verbandsliga unsere 3.Mannschaft in der Verbandsliga

04.11.15 von Bernhard Krentz. Gehen sehr konzentriert und motiviert in das Spiel. Die Abwehr findet sich schnell und ist aktiv zum Ball.

Wir haben zwar hier und da Probleme uns körperlich durchzusetzen, doch noch schaffen wir es gemeinsam die Gastgeber in die Schranken zu weisen. Im Angriff spielen wir recht gefällig miteinander und erarbeiten uns gute Chancen. Diese werden auch, nicht durchgängig, aber zum großen Teil, überlegt und konzentriert genutzt. Über die Spielstände 2:4, 3:6 und 5:8 erspielen wir uns eine 7:10
Führung ohne große Aufregung bis Mitte der ersten Halbzeit. Doch dann reißt plötzlich der Spielfaden und wir leisten uns den ersten Aussetzer. Dabei hat der Gastgeber kaum was geändert. Wir aber werden hinten zu nachlässig, gestatten dem Gegner sich zu entfalten und geben Räume immer wieder zu einfach her. Kassieren Tor um Tor  und lassen im Angriff  wieder einiges liegen. Die Geduld und Besonnenheit bei der Angriffsgestaltung ist verloren gegangen und wir versuchen über Einzel-aktionen und viel Krampf die gegnerische Abwehr zu knacken. Doch damit gelingt uns nicht viel. Schnell ist unser Vorsprung aufgebraucht(9:11,11:11,13:11) Wir können einfach nicht mehr mithalten und die Gastgeber nutzen dies schonungslos bis zum Halbzeitstand auf 16:12 aus. Zu Beginn der zweiten  Hälfte stehen wir wieder etwas stabiler in der Abwehr und schaffen es auch im Angriff einige ansprechende Akzente und Aktionen zu gestalten. Besonders wichtig wir werfen wieder Tore und  beginnen uns einen neuen effektiven Spielfaden zu erarbeiten. Damit kommen wir den Gastgebern relativ zügig hoffnungsvoll nah(20:19). Doch leider hält diese Phase nicht lange an. Es folgt der zweite Aussetzer mit den gleichen Problemen. Wir lassen einfach hinten zu viel zu und treffen vorn nicht mehr ausreichend genug. In kurzer Zeit hat sich der Gastgeber wieder befreit und setzt sich erneut ab (26:20). Wir kämpfen zwar weiter und fangen uns halbwegs, aber die Zeit läuft uns davon. Da die Gastgeber ihre Chancen weiter sehr konsequent nutzen kommen wir zwar nochmal etwas auf(27:24) doch für Punkte reicht es auch diesmal nicht.

 

Kader   
T.Krause(TH), F.Herrmann(TH),I.Bremers 6/4, Ch.Ebert 5, N.Kuczewski, M.Richter 1, M.Janus 3, K.Krüger, S.Stieler, M.Peschmann 5, T.Voigt 1, M.Knappe 4, N.Krause, C.Hallek
    

Siebenmeter   
LVB                 4 : 4
SG Lpz/Zw.      5 : 4


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum