HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: SG LVB III - HC Glauchau/Meerane II 30 : 30 (Halbzeit 12:16)
In der Verbandsliga angekommen - Unentschieden zum Saisonauftakt
unsere 3.Mannschaft in der Verbandsliga unsere 3.Mannschaft in der Verbandsliga

14.09.15 von Bernhard Krentz. Gleich im ersten Spiel gegen ein Spitzenteam der vergangenen Saison antreten zu müssen war nicht gerade ein idealer Einstieg in das neue Wettkampfjahr. Doch unser Anspruch und unser Ziel für die neue Saison ist es, die guten Leistungen des vergangenen Jahres zu bestätigen und noch stabiler anzubieten, egal gegen welchen Gegner. Also hieß es Ärmel und vor allem Kopf hoch und mit höchstem Einsatz in die Partie. Doch ganz so einfach, wie gesagt, gelang es uns leider nicht.

Unsere Gäste legten gleich ansprechend los. Jeder Wurf war fast ein Treffer und wir hatten zunächst unsere Probleme in Abwehr und  Angriff. Besonders im Angriff kam zunächst nicht die gewünschte Sicherheit und Lockerheit auf. Chancen hatten wir auch, doch im Abschluss haperte es auffallend. Ganz schnell lagen wir 1:6 zurück. Dennoch blieben wir ruhig und versuchten in der Abwehr mehr zu investieren. Mit den ersten Erfolgen hier und den ersten Ballgewinnen und einigen Kontern fanden wir ins Spiel(5:9). Im Angriff versuchten wir weiter geduldig Chancen zu erarbeiten und vor allem diese konsequenter zu nutzen. Wir blieben dem HC auf den Fersen und konnten bis zur Halbzeit den Abstand halten(12:16) und uns einigermaßen stabilisieren. Mit Beginn der zweiten Spielhälfte waren wir dann endlich richtig im Spiel angekommen. Die Abwehr stand nun kompakt und aufmerksam und immer besser konnten wir bestimmend auftreten. Das schmeckte dem HC überhaupt nicht. Da wir uns im Angriff ebenfalls
steigern konnten gelang es uns den Rückstand zu verringern(16:18). Damit gaben wir uns aber nicht zufrieden. Also ackerten wir überlegt weiter und der Lohn stellte sich ein. Beim 19:18 lagen wir plötzlich vorn, denn dem HC viel in dieser Phase nicht mehr viel ein. Wir spielten munter mit,  mussten aber damit rechnen, dass unseren Gäste alles versuchen würden, um sich die Führung zurück zu erobern. So kam es auch. Der HC straffte sich zusehend und legte nochmal eine Schippe drauf. Ausgerechnet jetzt spielten wir ihnen mit einigen einfachen Fehlern und ausgelassenen Torchancen in die Karten(21:24). Hier beweist sich aber erneut die Moral unserer Mannschaft. Wir verloren nicht den
Kopf und es gab keinen entscheidenden Einbruch. Im Gegenteil, wir versuchten weiter unser System durchzusetzen und blieben am HC dran(25:26). In der Endphase wurde es dann sogar richtig spannend. Wir konnten nicht nur ausgleichen(28:28) sondern gingen sogar mit 2 Toren in Führung(30:28). Leider mußten wir dann in den letzten 3 Minuten in Unterzahl zurechtkommen. Selbst hier hatten wir noch die Möglichkeit das Spiel erfolgreich zu beenden. Der HC wollte aber auch noch wenigstens den einen Punkt und nutzte die Überzahl entsprechend zum Ausgleich. Am Ende ein faires und gerechtes Unentschieden, mit dem beide Mannschaften gut klar kommen können.
 

Kader   
E.Janus(TH),T.Krause(TH)
M.Drabsch 5, S.Stieler 1, K.Krüger  2, T.Voigt 2, St.Wollesky 2, C.Hallek 3/2, I.Bremers , M.Peschmann 7, F.Matysek 1,  Ch.Ausburg 2, M.Richter 1, M.Janus 5,   

Siebenmeter   
LVB                   2 : 2
HC Glach./M.      7 : 6


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum