HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: SG LVB III – USC Leipzig 23:24 (10:08)
SG LVB III: Wieder keine ansprechende Leistung
Der Erfolg kehrt nicht zurück. Foto: privat Der Erfolg kehrt nicht zurück. Foto: privat

21.03.13 von Bernhard Krentz. Rehabilitierung für die indiskutable Leistung vom vergangenen Wochenende gelingt gegen den USC leider nur phasenweise.

Wir geraten gleich am Anfang erneut in starke Bedrängnis (1:4). Der USC nutzt gleich mehrere Unstimmigkeiten in unserer Abwehr eiskalt aus. Im Angriff brauchen wir dann einige Minuten, um einigermaßen ins Spiel zu finden. Es gelingt uns erneut nicht, auf allen Positionen permanent Gefahr aufzubauen, um die Abwehr des USC vor echte Probleme zu stellen.

Viel zu wenig suchen wir zwingend und entschlossen die Räume, die Tiefe und den konsequenten Abschluss. Deshalb können wir uns auch keine ausreichenden Torwurfmöglichkeiten erarbeiten. Nur gut, dass der USC sich auch nur auf das Nötigste beschränkt. So gelingt es uns dann doch, das Spiel zumindest wieder offen und spannend zu gestalten (5:4, 7:6). Schenken tun sich beide Teams vor allem in der Abwehr nichts, doch echte Ansprüche auf einen möglichen Sieg sehen anders aus.

In der zweiten Hälfte können wir lange Zeit unseren kleinen Vorsprung halten. Hier steigern wir uns zwar in der Angriffsgestaltung, lassen dafür in der Abwehr einige vermeidbare Chancen für den USC leichtfertig zu. Dennoch gelingen uns einige sehenswerte Konter und auch im Angriff suchen wir nun zielstrebiger und konsequenter nach Torchancen. Leider vergeben wir hier zu viele Möglichkeiten, um uns noch weiter abzusetzen.

Beim Spielstand von 20:17 haben wir das Spiel unter Kontrolle, so scheint es! Doch der USC bleibt uns auf den  Fersen und wartet auf unsere Fehler. In der Endphase können wir uns leider nicht nochmal steigern. Wir geben vorn einige Bälle zu hastig und unüberlegt ab und in der Abwehr passieren eben wieder einige Unstimmigkeiten und Unachtsamkeiten, sodass der USC ohne große Mühe ausgleichen kann (23:23). Und wer so fahrlässig in der Endphase mit dem möglichen Erfolg umgeht, darf sich am Ende nicht wundern, wenn er ohne Punkte dasteht.

Der USC blieb auch in den letzten Sekunden listig und nutzte erneut eine Schaltpause in unserem Abwehrverhalten zum Siegtreffer.

SG LVB III: E. Janus (TH), Ch. Graichen 4, S. Stieler 2, T. Schwarzer 2, I. Bremers 5/4, M. Richter 1, M. Naumann 2,
M. Naerlich, St. Wollesky, I. Thamling, Ch. Reinicke, T. Voigt 4, K. Krüger 3.

Siebenmeter: SG LVB 5/4, USC 4/1
Zeitstrafen: LVB 6x2min., USC 7x2min.
Schiedsrichter: Wrobel/Hille (Regis)


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum