HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: SG Lok Wurzen – LVB III 19:31 (10:15)
Schwachen Wurznern gaben wir keine Chance!

30.10.10 von Admin. In keiner Phase des Spiels ließen wir Zweifel aufkommen, wenn man von wenigen Minuten in der ersten Hälfte absieht, wer am Ende als Sieger das Spielfeld verlässt. Von Anfang an kniete sich die Mannschaft mit entsprechender Bereitschaft und notwendigen Einsatz in dieses Auswärtsspiel. Gleich setzten wir uns mit 1:5 ab und wollten so für klare Verhältnisse sorgen.

Das war wohl für einige Spieler zu einfach. Denn nach diesem gelungenen Auftakt ließ kurzzeitig vor allem in der Abwehr die Aufmerksamkeit nach. Einige einfache Ballgewinne konnten wir hinten wie vorn nicht für uns nutzen, so dass Lok auf 5:6 und 6:7 verkürzen konnte. Durch lautstarke Unterstützung von der Bank straffte sich die Mannschaft wieder und aufbauend auf eine solide Leistung unserer Torhüter gingen wir bis zur Pause mit 10:15 in die Kabinen. Natürlich wussten wir, dies war erst die halbe Miete.

 

Klar und deutlich wurde dies auch in der Pause angesprochen. Und genauso deutlich ging die Truppe auch in die zweite Halbzeit. Jetzt wollten wir den Sack schließen und über die Spielstände 10:19,11:22,14:25 gelang uns dies auch. Unsere Torhüter blieben auf ihrem ansprechenden Niveau und auch im Angriff hielten wir die Konzentration hoch bis zum Schluss und der verdiente Sieg war in trockenen Tüchern. Mit dieser Bereitschaft und dem Einsatz müssen wir weiter arbeiten. Nur so werden wir in den nächsten Begegnungen eine Chance haben.

 

LVB III : E.Janus(TH), St.Dietsch(TH) – T.Voigt 2, D.Wahren 4, St. Wollesky 9/8, I.Bremers 1, R.Walther 1, A.Redetzki 6, S.Hoppe, T.Beutner 2, Ch.Reinicke 1, St.Pickardt 3, S.Stieler 2



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum