HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: NHV Concordia Delitzsch II - SG LVB III 30:25 (12:13)
Leider nicht in die Erfolgsspur zurück gefunden
Die dritte Männermannschaft. Foto: privat Die dritte Männermannschaft. Foto: privat

12.02.12 von Bernhard Krentz. Endlich wollten wir in Delitzsch auch einmal siegreich vom Parkett gehen, doch dafür hätten wir auch in der zweiten Spielhälfte ordentlich dagegen halten müssen. In das Spiel fanden wir diesmal eigentlich recht gut. Zwar lagen wir zunächst gleich 0:2 im Rückstand, doch ab da waren wir hell wach und übernahmen mehr und mehr die Regie im Spiel. Wir hielten in der Abwehr zum größten Teil die Räume eng, setzten unseren Körper entsprechend bewusst ein, ließen kaum Chancen dadurch zu und den Rest erledigte heute wieder, nach überstandener Verletzung, wie gewohnt zuverlässig, E.Janus.

Wir setzten sogar ein paar Konter ins gegnerische Netz, die deutlich signalisierten, heute ist hier mit uns zu rechnen. Über die Stationen 3:5, 5:7, 6:9 bestimmten wir in den ersten 20 Minuten ganz klar das Spiel. Doch dann ging uns etwas die Luft aus. Nach dem Spielverlauf hätte eigentlich jetzt die zweite Luft bei uns einsetzen müssen, um bis zur Halbzeit noch deutlicher zu führen. Doch die Delitzscher hatten mit all ihrer körperlichen Mächtigkeit etwas dagegen. Wir waren beeindruckt und dabei schlichen sich die ersten Flüchtigkeitsfehler ein. So wurde aus einem 9:12 ein 12:13.

Das Spiel war wieder offen und Delitzsch dadurch oben auf und ganz dicht an uns dran. Gleich nach der Pause ging der Kampf um die Spielentscheidung los. Jetzt wechselte einige Male die Führung. Aber keine Mannschaft konnte sich zunächst entscheidend lösen. Bis zum 17:17 blieb alles ausgeglichen. Dann begannen wir aber vor allem in der Abwehr nachlässig zu werden. Plötzlich ergaben sich Räume, die wir vorher nicht angeboten hatten. Sofort waren die Delitzscher da und legten eine Zwischenspurt ein, der ihnen eine 20:17 Führung einbrachte. Dazu kamen dann noch einige Fehler unsererseits im Spielaufbau und auch da schlugen die Delitzscher wieder konsequent zu und bauten die Führung aus (26:20). Die Entscheidung war somit gefallen.

Wir versuchten zwar nochmal alles. Eine Manndeckung sollte uns schneller in Ballbesitz bringen und im Angriff stellte sich unsere Treffsicherheit wieder ein. Doch die Delitzscher hatten jetzt die Sicherheit gefunden und mit der Führung im Rücken ließen sie uns in aller Ruhe anrennen und warteten abgezockt auf unsere Fehler, die wir dann auch lieferten. Wir gewannen zwar die Endphase mit 4:5, doch das Spiel ging klar und auch am Ende verdient mit 30:25 an Delitzsch. Wir hatten ein gut geführtes Spiel in wenigen Minuten aus der Hand gegeben. Doch das Niveau der ersten Halbzeit sollten wir unbedingt in das nächste Spiel mitnehmen und wen möglich durchgängig anwenden. Dann wird es die zweite Mannschaft aus Döbeln am 25.02.12 um 13.30 Uhr in der Halle an der Radrennbahn sehr schwer haben.

SG LVB III: E.Janus (TH) - T.Voigt 5 , F.Piszczan, Ch.Reinicke 1, M.Naumann, S.Stieler 3, Ch.Graichen 4, D.Strutz, J.Oelerink 5, S.Hoppe 3, St.Wollesky 4/2

Siebenmeter: LVB 2/2, NHV 4/3
Zeitstrafen: LVB 6min, NHV 12min inkl. 1x Disqualifikation
Schiedsrichter: Bäßler/Knöchel (VfB Eilenburg)

Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum