HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: SG LVB - Turbine Leipzig 25 : 18 (Halbzeit 10 : 12)
Heimspiel gewonnen - Sieg gegen Turbine Leipzig
Unsere 3.Mannschaft Unsere 3.Mannschaft

21.01.14 von Bernhard Krentz. Das Hinspiel hatten wir knapp (23:24) gegen Turbine verloren. Heute wollten wir Einiges im Spiel besser gestalten und diesmal die Punkte am Ende auch einfahren. So ging es konzentriert in diese Begegnung, wie es sich einfach auch gehört. In der Abwehr galt es sehr aufmerksam und körperlich präsent vor allem gegen den Rückraum der Turbiner Mannschaft aufzutreten. Denn gerade dort hatten wir im Hinspiel zu viele schwache Momente, die am Ende die Niederlage mit ausmachten.

In der Anfangsphase gelang uns das recht ordentlich (3:1). Wir waren am Ballbesitzer meist  rechtzeitig dran und konnten so den Spielaufbau kontrollieren und oftmals auch unterbrechen. Turbine musste sich mächtig anstrengen, um ihre Tormöglichkeiten zu bekommen. Kamen sie dann doch mal dazu, waren unsere Torhüter heute erneut der Rückhalt und sehr oft die Sieger in diesen Duellen. Bis zum Spielstand von 9:6 sah alles gefällig und flüssig aus. Dann hatten wir einge Fehlwürfe zu verarbeiten und diese Phase nutzte Turbine postwendend zum Ausgleich (9:9). Wir waren wohl schon mit den Gedanken in der Kabine. So gelangen unseren Gästen drei weitere Treffer vor dem Halbzeitpfiff und wir konnten nur noch zum 10:12 verkürzen. In wenigen Minuten hatten wir die eigentlich passabel geführte  Partie aus der Hand gegeben. Doch gleich mit Beginn der zweiten Halbzeit zeigte unsere Mannschaft die richtige Reaktion. Alle knieten sich in der Abwehr in ihre Aufgaben und im Angriff fanden wir zu unserer Sicherheit zurück. Genauso schnell wie wir vor der Halbzeit das Spiel abgegeben hatten, eroberten wir es uns wieder zurück. Zunächst stellten wir den Ausgleich in wenigen Minuten her (13:13), um anschließend, beim Stand von 15:14, die beste und entscheidende Phase unseres Spiels zu beginnen. In den folgenden 7 Angriffen  konnten wir uns jeweils  ein Tor erarbeiten. Turbine, im Gegenzug, bis sich an unserer Abwehr und unseren Torhütern fast die Zähne aus und blieb torlos.  Wir hatten das Spiel nicht nur wieder gedreht, sondern wir hatten uns deutlich abgesetzt und waren am Drücker. Wir bestimmten das Geschehen und blieben diesmal auch kompromisslos bis zum Abpfiff. 

Kader   
E.Janus(TH), T.Beyer(TH), C.Hallek 4, S.Stieler, St.Wollesky 4/4, Ch.Reinicke 2,  St.Dietsch, R.Teichelmann 1, I.Bremers 3/1,Ch.Graichen 1,
k.Krüger 4, M.Naumann 6,
   
Siebenmeter   
Turbine           6 : 4
LVB III           6 : 5
       
Strafen   
Turbine           3 x 2 Min.   
LVB III           3 x 2 min.


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum