3. bundesliga
SG LVB Leipzig vs. HSV Bad Blankenburg
So, 21.09.14, 16:00 Uhr
Stadthalle Markranstädt

HG Köthen - SG LVB Leipzig 30:29
clubkollektion
hauptsponsoren
med-team
news - einzelansicht
3.Männer: SG LVB III - LRC Mittelsachsen II 25:14 (11:8)
Gute Abwehr ist Schlüssel für Erfolg
LVB-Rückraumspieler Tobias Schwarzer war zehnmal erfolgreich und hatte damit großen Anteil am 25:14-Sieg seines Teams. Foto: Gesine Prägert LVB-Rückraumspieler Tobias Schwarzer war zehnmal erfolgreich und hatte damit großen Anteil am 25:14-Sieg seines Teams. Foto: Gesine Prägert

12.01.13 von Gesine Prägert. Mit einer ordentlichen Abwehrleistung zum Erfolg. Endlich mal fast durchgängig eine aufmerksame, bewegliche und aktive Abwehr. Dahinter ein genauso spielender Torhüter und schon ist die beste Grundlage gegeben, um ein erfolgreiches Spiel aufs Parkett zu bringen.

Natürlich war noch nicht alles stimmig und gab es hier und da einige Stellungsfehler, doch wenn wir die nächsten Spiele so angehen, dann können wir noch einige Teams in Verlegenheit bringen. Die Anfangsphase ging zwar an den LRC (1:3), doch dadurch ließen wir uns diesmal nicht verunsichern. Es dauerte nicht lange, bis wir richtig im Spiel waren und auch begannen, es zu dominieren (3:4, 6:4). Wären da nicht einige Unkonzentriertheiten im Angriff gewesen, hätten wir bis zur Halbzeit noch deutlicher führen können.

In der zweiten Spielhälfte schlossen wir nahtlos an die Leistung der ersten Hälfte an. Vor allem die Abwehr war stark bemüht, um jeden Ball zu kämpfen. Nun spielten wir auch im Angriff effektiver und zielorientierter miteinander und wollten die Tore machen. So bauten wir den Vorsprung weiter aus (13:9, 17:10) und bekamen mehr Sicherheit in das Spiel. Diesmal gab es kaum ein Nachlassen, egal in welchem Bereich. Wir blieben hinten weiter stabil, die Konter wurden konzentriert genutzt und im Angriff spielten wir druckvoll miteinander und wollten die Tore machen. 

Den Mittelsachsen fiel nichts mehr ein. Was sie auch versuchten, es wurde von uns im Ansatz schon bearbeitet und im Keim erstickt. Am Ende stand ein sicher gewonnenes Spiel zu Buche, mehr aber auch nicht. Ein gutes Spiel hatten wir schon des Öfteren. Die Konstanz ist gefragt. Schon am nächsten Wochenende wartet in Delitzsch eine weitere schwere Aufgabe auf uns. Wir sollten an diese Leistung unbedingt anknüpfen, denn nur mit ähnlichen Leistungen (oder noch besseren!!!) sind Spiele erfolgreich zu gestalten, bestimmt auch das in Delitzsch!

SG LVB III:
E. Janus (TH), St. Dietsch (TH), Ch. Graichen 2, M. Naumann 2, S. Stieler 1, T. Schwarzer 10, I. Bremers 1, I. Thamling 1, T. Voigt , J. Oelerink 4, St. Wollesky 3/3, K. Krüger 1, M. Naerlich.

Siebenmeter: SG LVB III 3/3, LRC II 3/2
Zwei-Minuten-Strafen: SG LVB III 5x2 min., LRC II 2x2 min.
Schiedsricher: Schuricht/Schwarze (Mölkau)


Zurück

Technische Realisierung: Martin Glass - glassmedia.de | © Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum