HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: SG LVB - Bornaer HV 27 : 27 (Halbzeit 10 : 15)
Gerechtes Remis gegen Borna
unsere 3.Mannschaft unsere 3.Mannschaft

19.03.14 von Bernhard Krentz. Was ist nur los mit uns? Wieder verpassen wir erneut den Anfang des Spiels! Der Anpfiff war gerade ertönt, da lagen wir schon mit 2:5 Toren zurück. Wir wussten um die spielerischen Stärken der Bornaer und waren nicht in der Lage darauf sofort die entsprechenden Maßnahmen anzuwenden.

Besonders die Mittelachse der Bornaer gab uns von Anfang an einige Rätsel auf. Oft waren wir viel zu spät am
Ballbesitzer und Passgeber oder wir hatten den Empfänger des Zuspiels nicht entsprechend abgedeckt. So konnten beide Spieler fasst nach Belieben schalten und walten wie sie wollten. Wir be-kamen diese Achse über das gesamte Spiel kaum in den Griff. Da der Angriff sich ebenfalls nur wieder sehr schwer entwickelte, rannten wir, nicht das erste Mal in dieser Saison, in der ersten  Halbzeit einem Rückstand hinterher. Nur gut das wir diesmal mit unseren Kontern punkten konnten. Denn wenn wir hinten mal einen Ball erkämpft hatten, war unser Umkehrspiel immer gefährlich und eben auch erfolgreich. So konnten wir wenigstens den Bornaern auf den Fersen bleiben(5:6,7:8).
Doch dann blieben auch die Konter aus und im Angriff waren wir erneut ohne Einfälle und Druck völlig gefahrlos geworden. So löste sich Borna fast unbemerkt von uns und wir gingen mit 10:15 in die Halbzeitpause. Da gab es natürlich Redebedarf. Für die zweite Spielhälfte war nun Charakter gefordert. Wir wollten auf gar keinen Fall wieder nur hinter her rennen. Am Ende sollte auf alle Fälle eine Resultats Verbesserung zu Buche stehen. In den ersten Minuten der zweiten Hälfte war die Mannschaft nicht wieder zu erkennen. Jetzt war das Feuer entflammt, was wir von Anfang an hätten gebrauchen können. In der Abwehr wurde nun mit entsprechenden Maßnahmen gemeinsam gerackert, die Konter waren wieder wirkungsvoll und im Angriff hatten wir nun endlich einen Plan. So erarbeiteten wir uns zwar mühevoll aber erfolgreich den Anschluss(13:15,16:18,18:20,20:21). Die heiße Endphase konnte beginnen und wir waren wieder dabei. Borna blieb zwar bestimmend und ging weiter in Führung, doch wir blieben dran und glichen sofort wieder aus(23:23,25:25,26:26). Nach der letztmaligen Führung der Bornaer(26:27) vergaben wir leider den Ausgleichstreffer und verhinderten den folgenden Gegenkonter leider mit einem überharten Foulspiel. So gerieten wir noch in Unterzahl. Zum Glück wollten jetzt die Bornaer überhastet den Sack zu machen. Doch da hatten wir trotz Unterzahl natürlich was dagegen und kamen dadurch auch noch einmal in Ballbesitz. In der letzten Auszeit wurde das Vorgehen in den letzten 30 Sekunden kurz besprochen. Wir behielten die Nerven. Der Plan ging zwar nicht ganz auf, aber mit etwas Glück bekamen wir noch eine letzte Chance, die wir eiskalt nutzten. Am Ende des Spiels nach der deutlichen Steigerung von uns ein gerechtes Remis. Es geht also !!! 
 
Kader   
E.Janus(TH) , T.Beyer(TH) , S.Stieler 5 , R.Teichelmann , I.Bremers 5/3, T.Voigt, York-Lukas Stein 4, M.Naumann 1, M.Richter 5, St.Häberer 3, C.Hallek 4,


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum