3. bundesliga
TV Groß-Umstadt vs. SG LVB Leipzig
So, 31.08.14, 17:00 Uhr
Heinrich-Klein-Halle

SG LVB Leipzig - SC Magdeburg II 27:32 (16:14)
clubkollektion
hauptsponsoren
med-team
news - einzelansicht
3.Männer: NHV Concordia Delitzsch - SG LVB III 19:33 (10:13)
Endlich ein überzeugender und sicherer Sieg gegen Delitzsch
Mit einem 33:19-Kantersieg setzte sich die SG LVB III gegen Delitzsch durch. Foto: privat Mit einem 33:19-Kantersieg setzte sich die SG LVB III gegen Delitzsch durch. Foto: privat

19.01.13 von Bernhard Krentz. Dass uns so ein deutlicher 33:19-Erfolg gelingen würde, war vor der Partie nicht abzusehen. Das Spiel begann eigentlich wie immer. Wir waren noch keine fünf Minuten auf dem Parkett und ehe wir uns versahen, lagen wir mit 3:0 zurück. Kein optimaler Einstieg in ein Auswärtsspiel.

Doch danach, als hättenwir diesen Warnschuss gebraucht, begann das Spiel für uns zunächst in der Abwehr. Hier fanden wir uns als Formation und nahmen den Kampf der Delitzscher an. Jetzt waren die Bewegungen und die Aktivitäten zum Ball deutlich erkennbar, genauso wie wir es uns vorgenommen hatten.

Wir begannen, es den Delitzschern richtig schwer zu machen, zu unserem Tor vorzudringen. Und kam doch ein Ball durch, so war auf unseren Torhüter in bekannter Manier verlass. Wir erkämpften uns die ersten Bälle, die umgehend zu Kontern genutzt und in Tore umgesetzt wurden. Schnell war der Ausgleich (3:3) hergestellt und wir hatten Fahrt aufgenommen. Jetzt versuchten wir, das Spiel an uns reißen. Im Angriff ging zwar noch einiges daneben, doch die Abwehr blieb aufmerksam und lieferte meist zum richtigen Zeitpunkt einen Ballgewinn, der zu einem Kontertor führte. Mehr und mehr bekamen wir so Delitzsch in den Griff (4:6, 5:8,7:10). Bis zum Pausentee hielten wir den Vorsprung fest. Es lag wieder mal nur an uns, wir brauchten nochmals eine solch ordentliche Halbzeit.

Delitzsch versuchte natürlich in den ersten Minuten der zweiten Hälfte mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln eine Wende herbeizuführen. Doch wir hielten unseren Kurs und blieben vor allem in der Abwehr stabil. Zunächst blieben die Delitzscher dran (12:14, 13:16). Als wir aber auch im Angriff noch druckvoller und zielstrebiger wurden, gingen den Gastgebern die Argumente allmählich aus. Wir konnten uns weiter absetzen (14:20, 14:25) und übernahmen nun ganz klar die Regie des Spiels. In den letzten zehn Minuten passierte nicht mehr viel. Obwohl eigentlich doch! Denn wir spielten unser Spiel ganz sachlich und ordentlich zu Ende, ließen nicht nach und gewannen am Ende völlig verdient. Dieses Niveau und diese unverkrampfte Lust und Leidenschaft, ein Spiel dominieren zu wollen, werden wir auch am nächsten Wochenende benötigen. Am Samstag (26.01., 10.00 Uhr) haben wir Rückmarsdorf zu Gast.

SG LVB III: E. Janus (TH), St. Dietsch (TH), Ch. Graichen 6, S. Stieler 5, T. Schwarzer 7, I. Bremers 1, T. Voigt 2, St. Wollesky 5/2, K. Krüger 4/2, M. Naerlich 3.

Siebenmeter: SG LVB III 6/4, Delitzsch 7/4
Zwei-Minuten-Strafen: SG LVB III 5x2 min., Delitzsch 3x2 min.
Schiedsricher: Beier/Kube (Turbine Leipzig)

Zurück

Technische Realisierung: Martin Glass - glassmedia.de | © Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum