HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: SG LVB III – HV Glesien 1929 31:23 (15:14)
Ein Sieg war Pflicht!

19.03.11 von Bernhard Krentz. Nach dem furiosem Sieg am vergangenen Wochenende in Mölkau (stark dezimiert angetreten), wollte die Mannschaft heute mit einer ansprechenden Leistung nachlegen, um den Kontakt zum oberen Tabellendrittel nicht zu verlieren. Diesmal wieder etwas aufgerüstet ging es hochmotiviert in die Partie. Dem Gegner unser Spiel aufdrängen war von Anfang an das Ziel.

In der erste halben Stunde war es gar nicht so einfach, denn Glesien stemmte sich so gut es ging dagegen und hielt auch im Tempo mit. Zwar hatten wir uns über ein 4:2, 6:3 und 8:4 etwas abgesetzt, doch es ging nicht so konstant weiter. Nach einer Umstellung in der Abwehr brauchten wir viel zu lange um uns zu finden. Räume taten sich auf und wieder waren wir über die Außenbahnen zu leicht überwindbar. Da wir im Angriff zusätzlich einige Tormöglichkeiten in den Sand setzten, war beim Spielstand von 10:10 das Match wieder völlig offen. Jetzt taten wir uns nicht zum ersten Mal in der Saison richtig schwer.

 

Immer in Führung gehend bestimmten wir das Spiel weiter, Glesien konnte dran bleiben und glich auch postwendend immer wieder aus (11:11,12:12,13:13,14:14). So wechselten wir mit 15:14 die Seiten. Die Pause wurde natürlich genutzt um über die Unzulänglichkeiten der erste Spielhälfte zu sprechen. Und es wurde  auch dann in Halbzeit zwei sichtbar. Die Abwehr wurde beweglicher und ballorientierter, so dass wir einige Bälle abfangen und im Konter nutzen konnten. Im Angriff spielten wir nun auch die Chancen heraus und hatten auch im Abschluss eine sichere Hand. So legten wir über ein 18:16, 20:17 bis zum 23:17 einige Tore vor. Jetzt konnte Glesien nicht mehr mithalten. Wir aber blieben bei unserem konzentrierten Spiel, hielten den Abstand und behielten die Punkte sicher mit 31:23 in eigener Halle.

LVB III: St.Dietsch(TH), E.Janus (TH) – F.Pisczcon 3, St.Wollesky 3/1, A.Redetzki 5/1, Ch.Graichen 5, J.Oelerink 5, S.Hoppe 4/1, T.Beutner 3, I.Thamling 1, S.Stieler 1, St.Häberer 1

Zeitstrafen: Glesien 2x Gelb, 5x 2Min. / LVB 2xGelb, 5x 2Min.

Siebenmeter: Glesien 6/5, LVB 4/3



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum