HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: SG LVB III - HSG Riesa/Oschatz II 28 : 21 (Halbzeit 14:09)
Bleiben weiter im Bezirkspokal vertreten
unsere 3.Männer in der Saison 2013/14 unsere 3.Männer in der Saison 2013/14

23.10.14 von Bernhard Krentz. Zu Gast hatten wir die Zweite von der HSG Riesa/Oschatz. Die ersten Minuten zeigten gleich das unsere Gäste, obwohl nur mit 9 Spielern antretend, uns alles abverlangen würden. Sehr ruhig überlegt und geduldig, aber auch konzentriert und konsequent versuchte sie von Anfang an das Spiel zu übernehmen.

Wir kamen ihnen da auch etwas entgegen. Standen in der Abwehr zu weit auseinander und waren nicht beweglich genug. Im Angriff brauchten wir auch einige Angriffe um uns zu finden. So hatte die HSG II die ersten Minuten die Hoheit über das Spiel(2:4,3:6). Dennoch waren wir bemüht dieser Dominanz entschlossen entgegen zu wirken. Vor allem die Abwehr wurde jetzt aktiver. Es wurde sich untereinander mehr gefordert und miteinander gearbeitet. Das hatte die ersten Ballgewinne zur Folge, die wir für einige  Konter erfolgreich nutzen konnten. So blieben wir unseren Gästen nah auf den Fersen(6:8,8:9). Mitte der ersten Hälfte kamen wir dann auch im Angriff besser ins Rollen. Die Angriffe wurden überlegter angegangen, die Abstimmung wurde stabiler und in den Abschlüssen sah man nun die entsprechende und einfach notwendige Konzentration und Konsequenz. In den letzten 10 Minuten der ersten Hälfte übernahmen wir dann die Hoheit im Spiel(11:9,13:9) und gingen mit 14:9 in die Kabinen.
Im zweiten Abschnitt begannen wir dann gleich konzentrierter in der Abwehr und im Angriff. Wir bewegten uns insgesamt viel besser. Hinten wurde zum Ball bewusster gearbeitet, die Räume wurden eng gehalten und regelrecht Fehler provoziert. Die konnten wir entsprechend im Konterverhalten effektiv ausnutzen. Im Angriff hatten wir zwar weiterhin einige Probleme, doch ab und an gelangen uns auch hier einige ansprechende Abläufe, die wir erfolgreich beendeten. So blieben wir bestimmend und setzten uns sogar noch ein Stück weiter von der HSG ab(21:15,24:16).  Geschlagen gab sich Riesa/Oschatz II aber noch nicht. Sie leisteten anerkennungswerten Widerstand und bemühten sich Angriff für Angriff um eine Resultats Verbesserung.  Dies gelang ihnen auch bis zum 24:20. Doch am Ende hatten wir noch ein paar Körner mehr um das Tempo und den Druck nochmals  zu forcieren, um den Sieg heute zu sichern.
Am 8.11. 16.00 Uhr ist die HSG Riesa/Oschatz II erneut unser Gast, dann im Pflichtpunktspiel und dann in einer völlig neuen Umgebung (Kleine Arena). Da werden die Karten wieder neu gemischt.

Kader   
E.Janus(TH) , St.Dietsch(TH)      
I.Bremers 2, M.Richter  3, T.Voigt 2, C.Hallek 4/2, M.Naumann 1, K.Krüger 1, S.Stieler 3, L.Leidenberger 6, M.Janus 1, Ch.Graichen , Y.-L.Stein 5, St.Wollesky

Siebenmeter   
Riesa/Osch.     5 : 3
LVB III            4 : 2
       
Strafen   
Riesa/Osch.    4 x 2 Min.   
LVB III        keine x 2 Min.


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum