HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: SG LVB - USC Leipzig 24 : 18 (Halbzeit 8 :10)
Auch im Neuen Jahr weiter ungeschlagen
unsere 3.Mannschaft unsere 3.Mannschaft

13.01.15 von Bernhard Krentz. Im ersten Spiel des neuen Jahres haben wir gleich mehr Probleme als uns lieb ist. Mit dem USC kam eine sehr erfahrene und ausgepuffte Mannschaft zu uns in die Kleine Arena. Gleich von Beginn an ließen sie uns das spüren. Mit sehr viel Geduld und Überlegung versuchten sie uns ihr nicht gerade vom Tempo geprägtes Spiel auf zu zwängen. Meist durch aus dem nichts gestartete Einzelaktionen suchten sie die Räume in unserer Abwehr.

Zum Glück waren wir hier sofort im Spiel und stellten uns entsprechend darauf ein. Die Abstimmung passte und es war auch meist eine zweite  Hand mit am Ballbesitzer dran. Wir konnten hier schon einige Ballgewinne verbuchen, doch dann in Ballbesitz kamen wir einfach nicht auf den Punkt. So lahmten wir regelrecht im Konterspiel und waren wie auch im Angriffsspiel viel zu umständlich und nicht zielstrebig genug, um uns ausreichend Möglichkeiten für
Abschlüsse zu schaffen. Viele Chancen die wir dann doch bekamen nutzten wir nicht energisch und konsequent genug. So hielt in der ersten Halbzeit der USC den Spielfaden in der Hand. Sie taten nur das Nötigste und das reichte bis zur Halbzeit.
In der zweiten Spielhälfte wurden wir dann endlich in der Vorwärtsbewegung  aktiver und wacher. Beim Spielstand von 13:13 begann das Spiel für uns eigentlich erst richtig. Jetzt belohnten wir uns auch für die gute Abwehrarbeit. Die Konter brachten nun den erwarteten Erfolg. Wir zogen im Tempo etwas an und  der USC versuchte  mitzugehen und ging dabei an seine Grenzen. Bis zum 17:17 reichte bei ihnen dann noch die Kraft, dann mußten sie uns einige Zugeständnisse machen und wir setzten uns ab(21:17). Wir blieben natürlich am erhöhten Tempo interessiert und fanden auch jetzt erst den einen oder anderen guten Spielablauf im Angriff. Am Ende gewinnen wir zwar das Spiel noch deutlich, doch mit solch einer Angriffsleistung wird jedes Spiel zu einem sehr gewagten Drahtseilakt, bei dem niemand voraussagen kann wie er endet.     
  
Kader   
E.Janus(TH), St.Dietsch(TH) ,               
I.Bremers 2/2 ,  C.Hallek 1, M.Naumann 3, K.Krüger ,  M.Janus 2 , E.Reich 2, S.Stieler 1, P.Hoppenz 1, T.Voigt 3, F.Matysek, M.Naerlich  4, Ch.Graichen 5,
   
Siebenmeter     
USC             4 : 2
LVB III         4 : 2


Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum