SG Leipzig II - HSC 2000 Coburg II
So, 23.09.18, 17:00 Uhr
Sporthalle an der Sport-Oberschule,Max-Planck-Straße 53-55,^04105 Leipzig



SG Leipzig II - GSV Eintracht Baunatal 30:34

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
3.Männer: VfL Waldheim 54 II - SG LVB Leipzig III 21:22 (09:15)
Dritte mit Auswärtssieg in Waldheim
3te 3te

29.01.18 von Clemens Hallek. Dass Spiele gegen Waldheim nicht Vergnügungssteuerpflichtig sind, war auch vor diesem Aufeinandertreffen klar und so gab es denn auch die erwartet schwere Partie.

Waren die Waldheimer im Hinspiel mit dünnem Kader angereist, so war deren Auswechselbank in diesem Spiel voll besetzt. Von einem selbst angekündigten Umbruch in der Waldheimer Mannschaft war an diesem Tag jedenfalls nichts zu sehen. Doch anders als zu so manch anderem Auswärtsspiel fanden sich auf Seiten der Dritten elf Spieler, die die Waldheimer Hürde meistern wollten.

 

Vor dem Spiel wurde nochmals auf die harte Gangart der Waldheimer Abwehr bei hoher Schmerzempfindlichkeit in ihren Angriffsbemühungen hingewiesen. Leider versäumten es die Schiedsrichter von Anfang an die Härte zu sanktionieren und so zu einem weniger kampfbetonten Spiel beizutragen.

 

Der Start der Partie gestaltete sich ausgeglichen, wobei die Waldheimer in den ersten Minuten jeweils vorlegten um von den Leipzigern den Ausgleich hinzunehmen. Waldheim kam dabei bevorzugt über Distanzwürfe zum Erfolg, LVB III konnte die anfangs gebotenen Räume im Waldheimer Deckungszentrum gut ausnutzen. Mitte der ersten Halbzeit konnte sich die Dritte etwas absetzen und so einen Drei-Tore Vorsprung in die Halbzeit nehmen.

 

Die beste Phase für die Gäste begann mit Wiederanpfiff, die Deckung stand beweglich und sicher, und kamen doch Würfe auf das Tor, so konnten diese vereitelt werden. Im Angriff wurden die Chancen in Tore umgesetzt, so dass nach der Hälfte der zweiten Halbzeit ein scheinbar beruhigender 6-Tore Vorsprung auf der Anzeigetafel aufleuchtete (9:15). Durch eine Reihe von Zeitstrafen brachte die Dritte den Gastgeber wieder in das Spiel zurück, der Vorsprung schmolz kontinuierlich auf letztlich nur noch ein Tor zusammen. In der letzten Minute sollte nach einer Auszeit und bei eigenem Ballbesitz die Entscheidung gesucht werden. Der Angriff wurde durch Waldheim auf Kosten einer Zeitstrafe und eines Strafwurfs unterbunden, dieser konnte jedoch nicht im Tor untergebracht werden. So hieß es für einen letzten Angriff der Waldheimer eine gute Deckungsarbeit abzuliefern. Waldheim entschied sich für einen Wurf über die Abwehr, welcher jedoch abgeblockt werden konnte. So fährt die Dritte einen schwer erkämpften, aber sicher nicht unverdienten Auswärtssieg bei einem unangenehm zu bespielenden Gegner ein.

 

Nächstes Wochenende hat die Dritte aufgrund der ungeraden Mannschaftsanzahl in der Bezirksliga spielfrei, bevor es am 10.02. in der heimischen Sporthalle an der Pferderennbahn gegen MoGoNo weiter geht.

 

Für die Dritte spielten: E. Janus, Kirsten – Krüger, Reinicke (3), Reich (3), Wollesky (3/2), Drabsch (6/1), Weber (4), M. Janus (2), Schnoy (1), Hallek (n.e.)   



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum