SG LVB Leipzig - HSV Apolda
So, 22.04.18, 15:00 Uhr
Brüderstraße



HSG Freiberg - SG LVB Leipzig 24:34

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
1.Männer:
SC DHfK und SG LVB Leipzig gründen Spielgemeinschaft


12.04.18 von SG LVB. Die beiden Handballabteilungen des SC DHfK Leipzig und der SG LVB Leipzig gehen in der Saison 2018/19 als Spielgemeinschaft unter dem Namen SG Leipzig an den Start.

Die Spielgemeinschaft läuft zunächst ein Jahr und besteht aus allen Mannschaften im männlichen Erwachsenenbereich der Handballabteilungen beider Stammvereine. Die Profi-Mannschaft wird in der DKB Handball-Bundesliga weiterhin unter dem Markennamen SC DHfK Leipzig antreten. Auch die Nachwuchsmannschaften bleiben von der Namensänderung unberührt.

Die 1. LVB-Mannschaft und U23-Team des SC DHfK konnte vergangene Woche den Aufstieg in die 3. Liga feiern.

Durch die neue Spielgemeinschaft wollen beide Vereine eine optimale Talentförderung am Landesleistungs­ und DHB-Stützpunkt Leipzig gewährleisten. Bereits zuvor pflegten die beiden Handballabteilungen eine enge Kooperation. Erst am vergangenen Wochenende war der 1. Mannschaft der SG LVB Leipzig mit vielen U23-Talenten des SC DHfK Leipzig der Wiederaufstieg von der Mitteldeutschen Oberliga in die 3. Liga gelungen. Das Team von Trainer Enrico Henoch soll sich durch die zukünftige Spielgemeinschaft als wichtige Ausbildungsebene für den Bundesliga-Anschlusskader in der 3. Liga etablieren. Außerdem soll die Leistungspyramide in Leipzig weiter ausgebaut und eine noch breitere Basis im Jugendbereich geschaffen werden. Die beiden Handball-Abteilungsleiter Karsten Günther (SC DHfK Leipzig e.V.) und Raimo Füßler (SG LVB e.V.) übernehmen gemeinsam die Leitung der Spielgemeinschaft.

„Die Bündelung der Kräfte und die damit verbundene Bildung der Spielgemeinschaft ist die logische Fortsetzung unserer engen Zusammenarbeit der letzten Jahre. Ich freue mich sehr, wie vertrauensvoll und konstruktiv alle gemeinsam an dieser Lösung gearbeitet haben und bin glücklich, dass wir damit optimale Voraussetzungen für unsere hoffnungsvollen Nachwuchstalente schaffen konnten. Sie können in Leipzig in der 3. Liga und in enger Bindung zum Bundesligateam die nächsten Entwicklungsschritte machen und dank kurzer Wege neben den sportlichen auch die schulischen Herausforderungen optimal meistern. Gleichzeitig haben wir mit der SG LVB einen starken Partner für die Ausbildung in der E-, D- und C-Jugend, wo wir in Zukunft gemeinsam Themen wie Trainerfortbildung, Schulkooperationen, etc. vorantreiben wollen“, so Karsten Günther, Abteilungsleiter Handball des SC DHfK Leipzig.

 

„Ich freue mich sehr, dass wir nach vielen Gesprächen eine gute Lösung für beide Vereine gefunden haben, die am Ende den Handballsport in Leipzig fördern wird. Insbesondere bin ich dankbar, dass die SG LVB gestärkt aus die Spielgemeinschaft hervorgehen wird und damit langfristig die Chance hat, ihren Status als sehr gute Adresse für den Handballsport in Leipzig und Umgebung zu sichern. Die Zusammenarbeit mit dem SC DHfK wird für uns damit eine Meilenstein in der Entwicklung zurück zu alter Stärke sein, mit der wir allen ambitionierten Freizeithandballern vom Kind bis zum Erwachsenen ein optimales Umfeld schaffen“, sagt Raimo Füßler, Abteilungsleiter Handball der SG LVB Leipzig.

 

„Eine gute Zusammenarbeit stellt für den Leipziger Handball eine große Chance dar. Die gebündelte Leistungsfähigkeit vom SC DHfK e.V. und der SG LVB e.V. sowie die Fokussierung auf deren Stärken führt zu einer besseren und aussichtsreicheren Zukunft des Handballleistungs- und Breitensport in Leipzig“, so Tobias Froeb, Geschäftsführer SG LVB Leipzig e.V.

Erstellt von JW



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum