SG Leipzig II - TV 1861 Erlangen-Bruck
So, 16.12.18, 15:00 Uhr
Kleine Arena Leipzig,Am Sportforum 1,04105 Leipzig



SG Leipzig II - HSG Hanau 30:36

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
Swa immobilien klein
news - einzelansicht
1.Männer: SG LVB - SG Pirna/Heidenau
Letztes Heimspiel der Saison
SG LVB SG LVB

26.04.18 von SG LVB. Mit dem Duell gegen die SG Pirna/Heidenau am Samstag um 19:30Uhr steht für die Männer der SG LVB Leipzig das zweite Heimspiel in Folge an. Gleichzeitig ist es das letzte Heimspiel der Saison für den Aufsteiger in die dritte Liga.

Ziel ist es sich mit einem Sieg vom heimischem Publikum zu verabschieden und gleichzeitig auch die 27:28-Niederlage vor einer Woche gegen Apolda wieder gut zu machen. Dafür benötigen die Leipziger jedoch eine andere Einstellung als vor wenigen Tagen. Das sieht auch Trainer Enrico Henoch so: „Wir wollen mit einer guten Leistung unsere Saisonleistung bestätigen. Dazu müssen wir anders als gegen Apolda von Anfang an mental da sein auf der Platte.“

Dass der Tabellenachte, der den Klassenerhalt bereits gesichert hat, ein unangenehmer Gegner ist, zeigte sich schon im Hinspiel. Damals konnten sich die Messestädter in einer umkämpften und torarmen Partie knapp und etwas glücklich mit 19:18 durchsetzen. „Sie spielen eine sehr giftige und harte Abwehr. Um da dagegen halten zu können, benötigen wir eine gute, disziplinierte Angriffsleistung.“, so Henoch. Zudem muss in der eigenen Defensive wieder mehr Bereitschaft vorhanden sein als beim letzten Heimauftritt.

Achtgeben muss die Leipziger Defensive wohl vor allem auf Rückraumschütze Torsten Schneider, der die Torschützenliste der Mitteldeutschen Oberliga mit aktuell 146 Treffern anführt. Im Hinspiel kam er auf sieben Tore und brachte Pirna dadurch nochmal zurück ins Spiel.

Durch drei Siege in den letzten drei Spielen gegen den HC Aschersleben (23:22), den HSV Apolda (27:21) und den USV Halle (27:24) konnte die SG Pirna/Heidenau den Klassenerhalt vorzeitig klarmachen. Für beide Mannschaften geht es also sportlich um nichts mehr und können ohne Druck befreit aufspielen. Die Zuschauer dürfen sich in der Brüderhalle also auf ein hoffentlich ansehnliches letztes Heimspiel der SG LVB Leipzig in der Mitteldeutschen Oberliga freuen, ehe es in der neuen Spielzeit dann wieder in Liga drei weiter geht. ds



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum