HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
Verein: Zwei Jubiläen bei der SG LVB Leipzig
Günter Jenrich feiert "Eiserne Hochzeit" mit SG LVB
. .

04.07.13 von Horst Hampe. Gleich zwei Jubiläen feiert die SG LVB Leipzig und eines ihrer Mitglieder dieses Jahr: Günter Jenrich ist seit Juli 1948 und damit stolze 65 Jahre Mitglied der SG LVB und deren Vorgängervereine. Im November steht dann schon das nächste große Jubiläum auf dem Programm. Dann feiert der Leipziger Handballclub 90 Jahre Vereinshandball (inkl. Vorgängerverein).

Günter Jenrich ist der dienstälteste Handballer in der Geschichte der SG LVB Leipzig und deren Vorgängervereine. Er ist seit dem 6. Juli 1948, (damals noch BSG KWV-Energie), ohne Unterbrechung und unermüdlich als Spieler, Trainer und Funktionär für den Handballsport im Einsatz. Seit nunmehr 65 Jahren hält er seinem Verein die Treue und feiert damit das seltene Jubiläum der „Eisernen Hochzeit“, wie sie im privaten Ehe-Kalender genannt wird.

Jenrich erlebte gleich in seiner Jugendzeit große sportliche Höhepunkte: Schon 1955 wurde er mit der B-Jugend von Lok LVB DDR-Meister im Großfeld-Handball. 1957 gehörte er zum Leipziger Bezirksteam, das gegen die DDR-Juniorenauswahl das Vorspiel der Männer zwischen der DDR und der BRD im Zentralstadion vor 80.000 Zuschauen bestritt.

Nach dem Übergang in den Bereich der Erwachsenen war er beim Großfeld-Handball eisenharter Verteidiger und in der Halle als Kreisläufer für die LVB-Reserve am Ball. 1978 übernahm Jenrich für zwei Jahrzehnte die Verantwortung als Trainer der Zweiten. Im Anschluss an seine aktive Spieler- und Trainerzeit wurde er Mitglied der LVB-Handball-Abteilungsleitung und der Leipziger Spielbezirksleitung. Diese ehrenamtlichen Aufgaben erfüllt er bis heute mit Leidenschaft und großem Engagement.
________________________________________________

Zusätzlich zu diesem Jubiläum feiert die SG LVB im November 90-jährige Handball-Tradition. 1923 wurde im Casino auf dem Sportplatz "An der Gasanstalt" in Connewitz die Handballabteilung vom Verein „Sportfreunde Leipzig 1900“ gegründet. Die Sportfreunde bestimmten damals das Niveau im Männerhandball in Mitteldeutschland mit und stellten mit Helmut Berthold 1936 in Berlin sogar einen Handball-Olympiasieger.

Die Vorgängervereine hatten nach 1945 bis zur Gründung der SG LVB zahlreiche Namensänderungen: Sportgemeinschaft Süden Vorstadt, Betriebssportgemeinschaft (BSG) KWV-Energie, BSG KWU Süd, BSG Lokomotive Leipzig Süd, BSG Lokomotive LVB und BSG LVB (1960).

Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum