SG Leipzig II - HSG Dutenhofen-Münchholzhausen II
So, 18.11.18, 15:00 Uhr
Sporthalle an der Sport-Oberschule,Max-Planck-Straße 53-55,^04105 Leipzig



HC Erlangen II - SG Leipzig II 31:25

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
1.Männer: LVB-Rückraumspieler spielt ab kommender Saison in der zweiten Liga
Herber Verlust: Jacob Fritsch wechselt nach Bad Schwartau

13.03.13 von Gesine Prägert. Die Stimmung in der LVB-Kabine schwebte irgendwo zwischen Applaus und betretendem Schweigen. Rückraumspieler Jacob Fritsch hatte der Mannschaft soeben seinen Wechsel in die zweite Liga verkündet. In der nächsten Saison läuft der 24-Jährige für den VfL Bad Schwartau auf – er unterschrieb für zwei Jahre.

LVB: Jacob, herzlichen Glückwunsch zum Karrieresprung in die zweite Liga. Es ist Dein erster Auftritt in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands …

Jacob: Ja, der Wechsel ist eine große Chance für mich. Bislang habe ich mit der TSG Söflingen und der SG LVB in der Regionalliga gespielt. Der Wechsel in Liga zwei ist eine spannende und große Herausforderung, auf die ich mich sehr freue.

Was hat den Ausschlag für den Wechsel nach Bad Schwartau gegeben?

Da haben mehrere Faktoren hineingespielt. Bad Schwartau spielt eine gute Rolle in der zweiten Liga, ist derzeit Zehnter und wird die Klasse relativ sicher halten. Das Team hat Potenzial. Auch von der Mannschaftsstruktur passt es – sie haben viele junge deutsche Spieler. Außerdem hat mich die Wertschätzung von Trainer und sportlichem Leiter sehr gefreut. Sie planen mich als ernsthafte Größe in ihrem Kader ein. Hinzu kommt, dass Du regelmäßig vor einer Kulisse von knapp 2000 Zuschauern spielst – das macht einfach Spaß.

Rechnet man alles zusammen, hast Du 13 Jahre bei der SG LVB gespielt. Mit welchem Gefühl verlässt Du Leipzig und den Verein im Sommer?

Es wird definitiv ein weinendes Auge dabei sein. Ich spiele hier in einer super Mannschaft, habe in den ganzen Jahren viele Höhen und Tiefen miterlebt und verlasse zudem eine tolle WG. Die letzten drei Jahre waren eine gute und erfolgreiche Zeit. In der vierten Liga gestartet, haben wir uns zu einer guten Drittliga-Mannschaft gemausert, wozu auch ich meinen Teil beitragen konnte. Besonders gerne erinnere ich mich an die ersten Siege in der Dritten Liga, als wir gegen die Zweitliga-Absteiger und absoluten Favoriten Aue und Dessau gewannen.

Nun geht es bald in den windigen Norden. Was möchtest Du vorher noch mit der SG LVB erreichen und welche Ziele hast Du dann in Liga zwei?

Mit der LVB möchte ich unseren vierten Platz halten und noch die ein oder andere Mannschaft von oben ärgern. Das hat mit dem Sieg gegen Coburg schon sehr gut geklappt. In der zweiten Liga möchte ich konstant meine Leistung bringen und mich in der Mannschaft etablieren.

Die alles entscheidende Frage zum Schluss: Isst Du gerne Marmelade?

(lächelt) Ja, meine Mutter hat mir auch schon ein Glas mit Schwartauer Konfitüre geschenkt.

Vielen Dank, Jacob. Wir wünschen Dir alles, alles Gute auf Deinem weiteren Weg. Aber jetzt gilt es erst einmal noch: Gas geben mit der SG LVB!

Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum