HSV Apolda - SG LVB Leipzig
Sa, 25.11.17, 20:00 Uhr
Dreifelder SH



SG LVB Leipzig - HSG Freiberg 32:27

TICKETS

Erwachsene: 6€
Ermäßigt: 3€
HAUPTSPONSOREN

Iftec
Lsi
Sparkasse
Reif
Lvb
news - einzelansicht
B-Jugend: SG LVB / Mölkau VfB Eilenburg 19:18 (9:8)
Auftaktspiel mit Höhen, Tiefen und Happy End
BJ BJ

03.09.17 von Christian Hübner. Zum Start in die neue Saison kamen die Gäste aus Eilenburg in unsere neue Heimspielstätte, der Telemannstraße. Nach vielem hin und her fuhren Sie auch wieder und ließen uns die Punkte da. Aber eins nach dem anderem…..

Nach der geglückten Qualifikation zur Sachsenliga waren unsere Akku alle leer und so begaben wir uns in eine 8 Wöchige Pause. Eine echt lange Zeit, die wohl jeder auch gebraucht hat, um Energie für neue Aufgaben zu sammeln.

 

Pünktlich zum Ferienende versammelten wir uns um die neue Saison mit einem erquickenden Lauf zu begrüßen. Wie wir vermutet hatten, waren nicht alle Spieler ihren Laufaufgaben in den Ferien nachgekommen. Aber das kennen wir ja schon aus der Vergangenheit. Nun galt es bis zum ersten Saisonspiel eine Mannschaft aufs Parket zu stellen, die der Aufgabe „Sachsenliga“ gewachsen ist.  

 

Mit Turnieren in Plauen und Dresden, sowie einem Trainingslager in Leipzig, kamen wir Woche für Woche, Schritt für Schritt dem Ziel nahe. Die Jungs mussten sich finden, aufeinander Einstellen und in relativ kurzer Zeit die Umstellung von C Jugend- auf B Jugend Handball, teilweise auch schmerzvoll, gebacken bekommen.

 

Der Tag der Wahrheit, das erste Punktspiel der neuen Saison.

 

Der VFB Eilenburg hatte uns in der Vergangenheit schon, den einen oder anderen Zahn mit einer beeindruckenden Spielweise gezogen, sodass wir mit den nötigen Respekt in dieses Spiel gingen.

 

Die Anfangsphase des Spiels kann man gut und gerne als ein behutsames Abtasten beschreiben. Beide Mannschaften probierten was so ging, doch so richtig ab ging es noch nicht. Der Kempa versuch beim Stand von 4:4 war dann so ein Wachrüttler! Los jetzt da geht was!!! Und da ging wirklich was. Auf einmal waren wir zwei Tore vor und konnten diesen Vorsprung, zu mindestens mit einem Tor in die Pause nehmen. Bis hierhin, eine überraschende Führung und ein Team was sich Defensiv an diesem Tag etwas vorgenommen hatte.

 

Start in die zweite Hälfte und die Gäste waren wieder da und gingen sogar mit zwei Toren in Führung, die wir beim Stand von 14:14 wieder ausgleichen konnten und ebenfalls mit 3 Toren Führung zum 17:14 noch ausbauen konnten. Wer jetzt dachte, das war es dann, der hatten die Eilenburger nicht auf dem Schirm. Leichte Fehler von uns, brachten den Gästen, leichte Tore und den Ausgleich zum 18:18.  Noch 2 min …..  Eilenburg in Ballbesitz.

 

Hier würde ich gerne, wenn es möglich wäre die Emotionen und Geräuschkulisse der Halle einbringen. Leider ist das nicht möglich. ß  Hinweis: Kommt zum nächsten Heimspiel. (Sa. 16.09.2017 Anpfiff ist 17:00 Uhr, der Gegner ist die HSG Riesa/Oschatz.)  

 

In diesen letzten zwei Minuten wechselte der Ballbesitz noch ein paar Mal doch nur wir konnten daraus das entscheiden Tor zum 19:18 und somit dem Sieg in diesem Spiel machen. Das Spiel hatte vielleicht keinen Sieger verdient, weil beide Mannschaften nie aufgegeben haben und verbissen um diese Punkte gekämpft haben. Nun war es so, dass wir diese Punkte ein Stück mehr gewollt haben und damit ist der Sieg auch Verdient!

 

Fazit:  

 

Das Team hat sich der Aufgabe gestellt und mit Moral und Kampfgeist gezeigt, dass der Wille ein entscheidender Faktor sein kann um etwas zu erreichen. Nach nur 4 Wochen, läuft noch lange nicht alles rund. Es gibt noch viel zu tun und wir werden noch besser. Man darf also gespannt sein. Das nächste Spiel ist Auswärts am 10.09.2017 um 11:00 Uhr in der  BallsportARENA Dresden, Weißeritzstraße 4, 01067 Dresden gegen die NSG Union Dresden.




Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum